Posts Tagged ‘ Service ’

UNFALL MIT DEM IPHONE MELDEN

Mit der iPhone-Applikation der State Farm-Versicherung können Kunden in der Versicherungspolice nachlesen, Einzelheiten von Unfällen aufnehmen und ganze Versicherungsfälle melden, wobei auch mit dem iPhone geschossene Fotos hinzugefügt werden können. Über GPS kann außerdem die nächste Tankstelle oder ein Hotel gesucht werden; ein Abschleppwagen, ein Taxi, der Schlüsseldienst oder eine Autovermietung lassen sich anrufen. Eine Checkliste erinnert an alle Einzelheiten, die nach einem Unfall zu beachten sind. Auch der nächste Versicherungsagent kann gesucht werden. Die kostenlose Anwendung ist auch für Nicht-Kunden erhältlich.

Link:  http://www.statefarm.com

Relevant weil: Cross Selling, z.B: für eine Marke wie  Volkswagen kann über einen Service, weitere Produkte wie hier Versicherungen an den Kunden tragen und das mit einem echten Zusatznutzen.

Werbeanzeigen

MOBILER LONELY PLANET-REISEFÜHRER

Der bekannte Reisebuchverlag Lonely Planet hat in Zusammenarbeit mit Mobilizy eine Augmented Reality-Applikation herausgebracht, die insgesamt zehn amerikanische Großstädte auf interaktive Weise präsentiert. Durch die Anwendung legen sich die Informationen, die das Lonely Planet-Team ausgearbeitet hat, über die mit der Handykamera abgefilmten Bilder der Stadt; weiterhin hilft die Applikation bei der Planung von Reiserouten und gibt Direktionen an. Pro Stadt kostet der mobile Reiseführer 5-15 US-Dollar.

Zur Website

Relevant weil: Service kann auch was kosten, sofern der Content aktuell, informativ und exklusiv ist.

„Aida“: Der Roboter im Armaturenbrett soll den Fahrer intuitiv unterstützen

AIDA – Affective Intelligent Driving Agent

Relevant weil: Ob nun als Roboter oder als Headupdisplay, die Idee ist nicht neu den Fahrer mit wichtigen Informationen während der Fahrt zu informieren. Echtzeitdaten darüberhinaus zu speichern und auszuwerten und dadurch einen intelligenten Beifahrer zukreieren der auf Gefahren hinweist oder auf eine ökologischere Fahrweise oder auch auf einen möglichen Stau und eine alternative Route hinweist ist der Gedanke der uns in Zukunft beschäftigen wird und uns einen großen Ideenfreiraum schafft, ob nun als niedlicher Roboter oder 3D Hologramm oder Headupdisplay.

Diagnose: Deine Auto Symptome

Wenn dein Auto ein Geräuscht macht oder das sich etwas andere merkwürdig anfühlt. Jetzt gibt es ein Diagnostik Tool welches weiterhelfen vielleicht kann, heraus zu finden  worin das Problem besteht und eine Lösung anbieten.  Get started now. !!! (Bevor du es ausprobieren kannst musst du eine Auto anmelden und eine amerkanische PLZ angeben z.B: diese „12404“.)

ALLESNEBENAN.DE – NEUER SERVICE DER POST

Mit der Internetseite allesnebenan.de launcht die Deutsche Post einen Service, der auch als iPhone- Applikation erhältlich ist und der dem Verbraucher die Möglichkeit bietet, gezielt auf der Homepage nach Produkten und Angeboten in der lokalen Umgebung zu suchen. Dabei kann der Verbraucher das gewünschte Produkt über eine Suchleiste recherchieren und sich Profile der Geschäfte in seiner Nähe direkt anzeigen lassen, die den gewünschten Artikel führen. Für Geschäftsinhaber bietet die Webseite ein einfaches Tool, mit dem Sie Online-Profile erstellen können, um so gezielt mit lokaler Online-Werbung, wie zum Beispiel Coupon-Aktionen, Kunden anzusprechen.

allesnebenan.de

Twitter is all around you

Der Diplom-Designer Michael Zöllner hat am Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung die iPhone-Anwendung „TwittARound“ entwickelt. Diese scannt via Kamera das umliegende Gelände und zeigt an, wer gerade wo einen Tweet abgesetzt hat. Diese Funktionalität ist einer ausgefeilten Verwendung von Apples WebKit-Technologie, Javascript und dem iPhone zu verdanken. Durch die Echtzeit-Darstellung der aktuellsten Tweets in Augmented Reality auf dem iPhone-Display wird die virtuelle Welt wieder ein Stückchen näher in die reale Welt des Nutzers gebracht.

Quelle: http://a4www.igd.fraunhofer.de/news/44/

BEOBLE.ME: SOCIAL NETWORK DES OUTERNETS

Durch die Nutzung von mobilen Endgeräten und Geolokalisation stellt sich nicht mehr die Frage, ob jemand online oder offline ist, sondern nur noch, wo er sich befindet. So können Nutzer von beoble.me jederzeit feststellen, welche Freunde und Mitglieder des Netzwerks in der Nähe und welche Bars und Restaurants in der Umgebung empfehlenswert sind, sie können untereinander telefonieren, mailen und sich kennenlernen, ohne Handynummern oder ähnliche Kontaktdaten auszutauschen. Beoble.me fasst verschiedene Funktionen des Mobile Web und Web 2.0 in einer Plattform zusammen und will so das neue Social Network des Outernets werden:

http://Beoble.me

Werbeanzeigen