Mit dem Auto ins Web – nicht Neu aber auch kein Standard

Der Elektroautohersteller Tesla hat für das Modell S Sedan ein haptisches Entertainment- und Navigationssystem vorgestellt. Es handelt sich bei dem Prototyp um einen 17 Zoll großen Touchscreen, der die komplette Mittelkonsole umfasst. Von dort aus sollen alle Standardfunktionen, wie zum Beispiel die Klimaanlage und die Sitzeinstellungen, gesteuert werden, aber auch die Navigation und das Entertainmentsystem. Da die Software auf Linux basiert, soll in Zukunft auch ein Webbrowser mit Google Maps unterstützt werden, sowie das in den USA populäre Internetradio Pandora.
http://www.teslamotors.com

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: