Echtzeitdaten für nachhaltiges Handeln Teil II/II

Die iPhone-Anwendung „Pollution“ informiert den Nutzer darüber, welchen Umweltgiften er ausgesetzt ist. Angezeigt werden dabei Schadstoffe von elektromagnetischer Strahlung über Luft-, Wasser-, und Bodenverschmutzung, deren Werte aus öffentlich zugänglichen, wissenschaftlichen Datenbanken stammen. Mit Hilfe der GPS-Funktion des Handys können beliebige Orte auf ihren Verschmutzungsgrad und die Quelle der Verunreinigung hin untersucht werden; eine interaktive Karte visualisiert die Werte auf Wunsch. „Pollution“ deckt hauptsächlich französische Gebiete ab, kann aber auch für einen Großteil der übrigen europäischen Staaten angewendet werden.
Relvant weil: Ursache und Wirkung kann in direkten Zusammenhang gebracht werden.

Quelle: http://www.amobilefuture.com/en/products/pollution/

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: