Echtzeitdaten für nachhaltiges Handeln Teil I/II

Um nachhaltig zu handeln benötigt man die richtigen Informationen. Daten zu generieren und daraus Entscheidungen für sein Handeln abzuleiten – dafür sind Echtzeitdaten relevant: Co2-Emissionen, Energieverbrauch, Verhaltensdaten von Konsumenten.  Der US-mobilfunkanbieter Sprint demonstriert, wie sich Echtzeitdaten per Smart Phones nutzen lassen.

Relevant weil: Ressourcen werden immer knapper. Tools können das eigene tun transprarent auswerten und nachhaltiges Handeln fördern. Marken und Produkte können einen positiven Effekt auf das persönliche Öko-Index haben.

Quelle: http://now.sprint.com/widget/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: