Archiv für Juni 2010

Facebook / Learnings von den Top50

“A company did not qualify for this list unless its Facebook page(s) had a minimum of 200,000 fans. Within that universe, we rated the companies using a variety of criteria: how often they update their Facebook offerings; the level of engagement demonstrated by their fans; how fast a company’s site has grown; and how creatively the companies are using their Facebook presence, as evaluated by a distinguished panel of outside judges.” TBM

top50facebookpages2009

Advertisements

Hello world!

Welcome to WordPress.com. This is your first post. Edit or delete it and start blogging!

Wie mobile Medien das Marketing revolutionieren.

Die Mediennutzung und das Konsumverhalten von morgen.

Marken, Medien, Händler und Agenturen stehen vor großen Veränderungen. Social und Mobile Media lassen Medienkonsum, Kommunikation und Shopping zusammenwachsen. Geschäftsmodelle, Reichweiten, Kommunikationsarten etc. werden sich radikal ändern. Aber weder MTV noch YouTube haben den Radio-Star getötet. Print stirbt nicht aufgrund von Blogs und Online-Medien. Und der stationäre Handel wird nicht von Online-Shops ausgelöscht. Ihre Rolle und Funktion im Alltag von Konsumenten ändern sich. Wir als Konsumenten geben ihnen eine neue Bedeutung.

THE AGE OF ON. Interone und Jelden Trend & Trans­formation Consulting untersuchten erstmals, wie die Early Adopter von heute die Mediennutzung und das Kaufverhalten von morgen revolutionieren, welche neu­en Bedeutungen sie den verschiedenen Medien- und Konsumkanälen zuschreiben und was das für die Marken- und Produktkommunikation bedeutet.

Studie_The-Age-Of-On