Make mistakes > Create new

standards:

  • use Sound not as an Option > take it as a part of your idea
  • do it Fullscreen > why not
  • if you have something to tell – make your point clear and write it in big letters
  • use HTML5 to serve more devices > if Flash is not necessary
  • use innovative technology to pimp your idea > technology is no idea
  • make it human > therefore it is

to be different > make it different

follow your idea > I wouldn’t hesitate. make mistakes & create new

explore, try, fail, try again -> You Can Do Everything Right and Nothing is new

 

Mobile Marketing inkl. sportlicher Betätigung – Catch a Mini

 

Da ist es nun, das Windows 7 Phone

 

Fazit von Computer Bild: Ein guter Anfang aber in Sachen Funktionalität und Features hat Android und iPhone die Nase vorn, nicht zuletzt wegen der vielen Apps. Offzieller Verkaufsstart bei der Telekom 03.11. In Europa: sind insgesamt fünf Geräte von drei Herstellern erhältlich: HTC 7 Mozart, HTC 7 Trophy, HTC HD 7, LG Optimus 7 (E900) und Samsung Omnia 7. Die Amerikaner müssen noch ein paar Tage länger warten.

My little Peace of privacy

Relevant weil: Es gibt keinen Datenschutz, ausser man tut es, findet Erfinderkünstler Niklas Roy.

Markeninteraktion (ver)orten

Die Plattform Trendrr trägt nicht nur zusammen, wer und was im Internet über eine Marke gesagt wird – sondern auch wo. Dazu werden neben den üblichen Quellen auch Dienste wie Foursquare und Gowalla getrackt und die Daten in Echtzeit im persönlichen Dashboard visualisiert.

Trendrr

Relevant weil: Die lokale Komponente Einzug ins Social Media Monitoring hält.
via SV Trendletter

DARK SIDE OF THE LENS

RFID-Chips in Eintrittskarten

Das RFID Lab Finland hat in Zusammenarbeit mit der Helsinki Metropolia University of Applied Sciences und dem Aufzugsunternehmen KONE eine zukunftsträchtige Technologie entwickelt und getestet. Die Besucher des finnischen Pavillons auf der Expo 2010 in Shanghai bekamen mit RFID-Chips ausgestattete Eintrittskarten, die je nach Preisklasse mit unterschiedlichen Rechten ausgestattet waren. So konnten die Betreiber zum einen die Bewegungen der Gäste tracken, während sich die Gäste mit Hilfe ihrer Karten zu verschiedenen Räumlichkeiten Eintritt verschafften und in der Lage waren, weitere Schritte zu planen, um Wartezeiten zu minimieren.

via

Relevant weil: Für Events, Messen können somit das Empfangen und abfertigen von Kunden/Gästen optimiert werden, sondern zudem auch festgestellt werden, welche Wettberwerber sie besucht haben und welche Themen sie ggf. interessieren.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.